GESCHICHTLICHE BÄNDER

Die Ausstellung der Schule für Spitzenherstellung Luserna (Trentino-Südtirol, Italien)

Kleine Galerie, Burg Gewerkenegg, Prelovčeva 9

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 31. August: 9.00 – 18.00 Uhr

 

Die Ausstellung stellt Luserna vor, ein kleines Bergdorf (Trentino-Südtirol, Italien), und seine Schule für Spitzenherstellung, die 1883 als Niederlassung der Schule in Proves (Südtirol, Italien) gegründet wurde. Sie illustriert die Geschichte der Schule für Spitzenherstellung in Luserna anhand von Dokumenten, Fotografien, Mustern und Spitzen.

Im Jahr 1876 sind die Lehrerin Johanna Ferjančič und ihre Schwester Antonia aus Idrija nach Proves gegangen, um dort ihre Spitzenherstellungstechnik zu unterrichten, später wurde diese sogenannte Idrija Herstellungstechnik in allen Niederlassungen und auch in Luserna unterrichtet. Die Tätigkeit der Schule für Spitzenherstellung in Luserna dauerte über dreißig Jahre und wurde dann nach dem Ersten Weltkrieggeschlossen, als das Dorf zu einem Teil des Königreichs Italien wurde. Seit 1966 organisiert das Kulturinstitut Luserna Kurse für das Erlernen der Grundstiche und -techniken für die Wiederherstellung alter Muster. Text: Barbara Pierpaoli