IDRIJA-SPITZE – MIT DEM FADEN GESCHRIEBENE GESCHICHTE

Dauerausstellung des Stadtmuseums Idrija

Stadtmuseum Idrija, Burg Gewerkenegg, Prelovčeva 9

Jeden Tag von 9.00 - 18.00 Uhr

 

Idrija ist zuhause und weltweit ein bekanntes Zentrum der Herstellung von Klöppelspitzen. Das älteste Dokument, das diese Tätigkeit auf slowenischem Gebiet bekundet, stammt aus dem Jahr 1696 und hat die Herstellung der Spitzen aus Idrija zum Gegenstand. Genauso wie in der Vergangenheit das Quecksilber von Idrija aus in die Welt gereist ist, haben sich auch die Idrija-Spitzen auf den Weg gemacht – zum Verkauf, als zusätzlichen Verdienst der Bergarbeiterfamilien. Auf slowenischem Gebiet wurden sie für die Schmückung der kirchlichen Ausstattung und liturgischen Kleidung verwendet. Die Schönheit der Idrija-Spitzen haben wohlhabende Bürgerinnen im 19. Jahrhundertan ihrer Kleidung und in ihrenbürgerlichen Wohnungen gezeigt. Text: Mag. Mirjam Gnezda Bogataj