Wo sie uns finden

 

 

35. Festival der Idrija Klöppelspitzen :

17.-19. Juni 2016
TIC Idrija
Mestni trg 2
t. +386 (0)5 37 43 916

tic@visit-idrija.si
i: www.visit-idrija.si

 

Spitzen-Programm

 

FRAUEN UND SPITZEN. SZENEN AUS DEM LEBEN DER BÜRGERLICHEN IDRIJA 1860-1918

Zentrale Ausstellung zum 140. Jahrestag der Schule für Spitzenherstellung Idrija

Stadtmuseum Idrija, Schule für Spitzenherstellung Idrija, Verein der Klöpplerinnen der Idrija Spitze, Verein der Spitzenklöpplerinnen Črni Vrh-Godovič und Klöppelverein Marjetica Cerkno

Stadtmuseum Idrija, Burg Gewerkenegg, Nikolaj-Pirnat-Ausstellungsraum, Prelovčeva 9

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 31. Dezember: 9.00 – 18.00 Uhr

Das Album der Schwarz-Weiß-Fotografien wird geöffnet. Vor uns lebt Idrija des 19. Jahrhunderts auf. In den Vordergrund treten Bilder verschiedener Menschen: Bergarbeiter und ihre Frauen, Händler, Lehrer, Beamte, Frauen mit Hüten und Sonnenschirmen in den Händen, die den Lebenspuls der kaiserlich-königlichen bergmännischen Stadt gestaltet haben. Was verbindet uns mit der Zeit, die wir nicht erlebt haben? Idrija Spitze, ihre Schönheit, Zärtlichkeit, Ewigkeit. Text: Mag. Mirjam Gnezda Bogataj, Marija Terpin Mlinar

 

 
GESCHICHTLICHE BÄNDER

Die Ausstellung der Schule für Spitzenherstellung Luserna (Trentino-Südtirol, Italien)

Kleine Galerie, Burg Gewerkenegg, Prelovčeva 9

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 31. August: 9.00 – 18.00 Uhr

Die Ausstellung stellt Luserna vor, ein kleines Bergdorf (Trentino-Südtirol, Italien), und seine Schule für Spitzenherstellung, die 1883 als Niederlassung der Schule in Proves (Südtirol, Italien) gegründet wurde. Sie illustriert die Geschichte der Schule für Spitzenherstellung in Luserna anhand von Dokumenten, Fotografien, Mustern und Spitzen.

Im Jahr 1876 sind die Lehrerin Johanna Ferjančič und ihre Schwester Antonia aus Idrija nach Proves gegangen, um dort ihre Spitzenherstellungstechnik zu unterrichten, später wurde diese sogenannte Idrija Herstellungstechnik in allen Niederlassungen und auch in Luserna unterrichtet. Die Tätigkeit der Schule für Spitzenherstellung in Luserna dauerte über dreißig Jahre und wurde dann nach dem Ersten Weltkrieggeschlossen, als das Dorf zu einem Teil des Königreichs Italien wurde. Seit 1966 organisiert das Kulturinstitut Luserna Kurse für das Erlernen der Grundstiche und -techniken für die Wiederherstellung alter Muster.

 

 
„SCHAU, WAS ICH KANN!“ 2016

Jährliche Ausstellung der Idrija-Spitzen der Kinder und Jugendlichen der Schule für Spitzenherstellung Idrija

Schule für Spitzenherstellung Idrija, Prelovčeva 2

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 – 18.00 Uhr

4. Juli – 31. August: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag von 9.00 – 15.00 Uhr und Mittwoch von 9.00 – 19.00 Uhr

Sonn- und Feiertage geschlossen.

Über 400 Kinder und Jugendlichewerden jährlich in der Schule für Spitzenherstellung Idrija ausgebildet. Ihre Freizeit widmen sie dem Klöppeln vonIdrija-Spitzen. Diese Geschichte beginnt jedes Jahr aufs Neue, und das bereits seit140 Jahren. Die traditionellen Grundkenntnisse sind eine Konstante –jedes Jahr ist die neue Generation eine Variable,wegen derwir daran festhalten.

Schon 11 Jahre können die Besucher ihre Stimme für die schönste Spitze der Ausstellung abgeben. Die Abstimmung dauert von dem 17. bis zum 19. Juni um 14.00 Uhr. Um 15.00 Uhr werden die Ergebnisse bekanntgegeben und der Preis der Klöpplerin und dem ausgelosten Stimmberechtigten verliehen.

 

 
SPAZIERGANG DURCH DIE TECHNIKEN DER IDRIJA-SPITZE

Ausstellung der Idrija-Spitzen der Schülerinnen der Schule für Spitzenherstellung Idrija im Programm für Erwachsene

Schule für Spitzenherstellung Idrija, Prelovčeva 2

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 – 18.00 Uhr

Die erste Generation der erwachsenen Klöpplerinnen hat sich fürdas Programm der Schule für Spitzenherstellung für Erwachsene im Herbst 2005 eingeschrieben. Abgesehen von den Vorkenntnissen der Klöpplerinnen beginnen alle mit grundlegendem Drehen und grundlegender Kreuzung der Fäden, lernen die Gesetzlichkeit des Systems der internationalen Farbskala beim Klöppeln kennen, um dann in ihrem eigenen Tempo Fortschritte bei der Behandlung der in dem Lehrplan bestimmten Inhalte zu machen. Die Ausstellung gibt einen Überblick über dieTechniken und Elemente der Idrija-Spitze, die die Schülerinnen der Schule für Spitzenherstellung für Erwachsene in ihren Spitzen klöppeln. 

 

 
DIE MEISTERWERKE DER IDRIJA-SPITZE AUS DER SCHULE FÜR SPITZENHERSTELLUNG IDRIJA

Ausstellung der Idrija-Spitzen der Schülerinnen der Abschlussjahrgänge der Schule für Spitzenherstellung Idrija

Galerie Sv. Barbara - unterhalb des Platzes Mestni trg

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 – 18.00 Uhr

*Eröffnung der Ausstellungen der Scule für Spitzenherstellung Idrija: 16. Juni am 18.00

Retrospektive Ausstellung der Idrija-Spitzen, der echten geklöppelten Meisterwerke, der Schülerinnen der Abschlussjahrgänge der Schule für Spitzenherstellung Idrija aus den letzten Jahren. Die Spitzen der jungen Klöpplerinnen sind ein materieller Beweis für die Erhaltung der Kunst des Klöppelns der Idrija-Spitze als lebendiges Erbes. Die Ausstellung wird von den Porträts der jungen Klöpplerinnen und ihren persönlichen Bekenntnissen und Ansichten über das Klöppeln vervollständigt.

 

 
LEHR‘RIN, WIE KLÖPP‘LT MAN DAS HI‘R?... GIB HI‘R, ICH ZEIG‘ DIR DAS...

Ausstellung des Vereins der Klöpplerinnen der Idrija-Spitze, Sektionen aus Idrija, Dole und Ledine und des Malvereins Cinober

Galerie über der Stadtbibliothek, Ulica sv. Barbare 4-5

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 - 18.00 Uhr

*Eröffnung der Ausstellung: 15. Juni am 18.00


Die Kunst der Spitzenherstellung wurde in der Vergangenheit und wirdauch heute noch von Generation zu Generation weitergegeben. Viele Klöpplerinnen haben dieersten Techniken bereitsin der Kindheit von ihren Müttern, Großmüttern, Tanten oder Nachbarinnen erlernt und sie später in der Schule für Spitzenherstellung weiter verbessert. Und genau dieserWeitergabeund Verflechtung der Kenntnisse zwischen den Generationen ist die diesjährige thematische Ausstellung gewidmet, die zusammen von den Schöpfern des Kunstvereins Cinober Idrija und den Klöpplerinnen des Vereins der Klöpplerinnen der Idrija-Spitze, Sektion Idrija,ins Leben gerufenwurde. Der malerische Teil der Ausstellung zeigt betont die jahrhundertelange Weitergabeder Klöppelkunst von Generation zu Generation, das Erlernen und die Fortbildung in der Schule für Spitzenherstellung unter Fachbegleitung, das Bindeglied zwischenall dem sind aber die feinen Idrija-Spitzen – die Produkte der Klöpplerinnen von Idrija.  

 
PHILOMETRIK.1905 

usstellung des Vereins der Klöpplerinnen der Idrija-Spitze – Sektion"Pr'farke"aus Spodnja Idrija.

Zentrum der Idrija Spitze, Prelovčeva 2

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 – 18.00 Uhr

*Eröffnung der Ausstellung: 16. Juni am 17.00

Die originellen Motive der geklöppelten Spitze aus dem Handelskatalog mit Spitzen, Spitzen-Muster-Buch des Franz Lapajne 1905, des gleichnamigen Unternehmens, das Ende des 19. Jahrhundert eine leitende Stellungim Handel mit Spitzen in Idrija inne hatte, waren eine Inspiration dafür, dass der künstlerische Wert der alten Muster wieder in ihrer Meisterherstellung auflebt. Die modernisierten und überarbeiteten Muster für die so genanntengeklöppelten Meterspitzen erwecken in der Klöppelharmonie der symmetrischen Kompositionen das Streben nach Harmonie, das jedem Einzelnem von uns in die Wiege gelegt wird. 

Über die Prägung Philometrik.1905 - Filo: Liebe, Neigung, Ehrungen; it. Faden, Zwirn.  Metrik: Lehre über die Zusammensetzung der Verse, Lehre über den Takt; Funktion, die den Abstand zwischen den Elementen ausdrückt. 

 

 
BERÜHRUNG DER KLÖPPEL

Ausstellung der Studentendes Lehrstuhls für Textil- und Bekleidungsdesign der Abteilung für Textilwesen der Fakultät für Naturwissenschaft und Technik der Universität Ljubljana

Zentrum der Idrija Spitze, Prelovčeva 2

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 3. Juli: 9.00 – 18.00 Uhr

*Eröffnung der Ausstellung: 16. Juni am 17.00

Zum ehrwürdigen Jahrestag der Spitzenherstellung in Idrija haben sich die Studenten des Textil- und Bekleidungsdesigns ander Fakultät für Naturwissenschaft und Technik und die Professorinnen Marjeta Godler und Marija Jenko dem eigenständigen Nachdenken über Transparenz gewidmet. Tina Gorkič hat mit der Gruppe von Bergarbeiter-Portraits den Gegensatz zwischen der Lebensheiterkeit und der versteckten Anstrengung auf ihren Gesichtern enthüllt. Dejan Petrović hatsichdem Surrealismus zugewendet, um in der Kleidung die Herrlichkeit der Spitze abbilden zu können. Und schließlich hat Sabrina Oprešnik die Feier in der Form eines silbernen Gefäßes, dem Zeichen der Darbringung, gewürdigt.

 

Die Studenten des 1. Studienjahres haben in den Zeichnungen die charakteristischen Elemente der Idrija-Spitze verwendet, die die Klöpplerinnen Mira Guzelj, Marta Logar, Milena Kalan, Marija Kosmač, Marija Novak Boškovič, Albina Štucin, Silvestra Peternelj, Anastazija Mikuž, Marija Golja und Vera Velikajne virtuos ausgestickt haben. 

IDRIJA-SPITZE – MIT DEM FADEN GESCHRIEBENE GESCHICHTE

Dauerausstellung des Stadtmuseums Idrija

Stadtmuseum Idrija, Burg Gewerkenegg, Prelovčeva 9

Jeden Tag von 9.00 - 18.00 Uhr

Idrija ist zuhause und weltweit ein bekanntes Zentrum der Herstellung von Klöppelspitzen. Das älteste Dokument, das diese Tätigkeit auf slowenischem Gebiet bekundet, stammt aus dem Jahr 1696 und hat die Herstellung der Spitzen aus Idrija zum Gegenstand. Genauso wie in der Vergangenheit das Quecksilber von Idrija aus in die Welt gereist ist, haben sich auch die Idrija-Spitzen auf den Weg gemacht – zum Verkauf, als zusätzlichen Verdienst der Bergarbeiterfamilien. Auf slowenischem Gebiet wurden sie für die Schmückung der kirchlichen Ausstattung und liturgischen Kleidung verwendet. Die Schönheit der Idrija-Spitzen haben wohlhabende Bürgerinnen im 19. Jahrhundertan ihrer Kleidung und in ihrenbürgerlichen Wohnungen gezeigt.

 

 
 
MIT DEM LUCHS VON IDRIJA IN EINEN NEUEN TAG

Die Vorstellung des Handbuchs über den Luchs von Idrija

Schule für Spitzenherstellung Idrija, Prelovčeva 2

18. Juni: 8.30 – 9.30 Uhr

Um dem neuen Morgen einen Schwung zu geben, werden wir den diesmaligen Festivalsamstag mit dem Morgenkaffee in der Schule für Spitzenherstellung Idrija beginnen, bei dem wir ein neues Handbuch zum Klöppeln Idrija Spitze – Luchs von Idrija vorstellen werden. Sie sind eingeladen, sich uns bei der Vorstellung von Inhalten anzuschließen, die das Handbuch umfasst– den Klöppelmustern und –plänen, neben denen Ihnen die Fotos der Spitzen und ihrer Details noch eine zusätzliche Erklärung bieten.

Nur bei der Vorstellung kann das Handbuchs zu einem niedrigeren Preis gekauft werden.

 
NATIONALER SPITZENKLÖPPELWETTBEWERB UM DIE AUSZEICHNUNG IVANKA FERJANČIČ

Sonntag, den 19. Juni um 11.00 Uhr: Parade von der Schule für Spitzenherstellung Idrija bis zum Platz Trg sv. Ahaca.

Die Bekanntgabeder Ergebnissefindet um 15.00 Uhr auf dem Platz Trg sv. Ahaca statt.

Sonntag, den 19. Juni um 11.00 Uhr

Die Kinder haben sich aufgrund der Ergebnisse aus den Schulwettbewerben zum nationalen Wettbewerb qualifiziert. Die Erwachsenen sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls zum Wettbewerb anzumelden. Sie können zwischen zwei Klöppeltechiken wählen: dem Riss von Idrija und dem breiten Riss. Anmeldungen werden bis zum 17.6.2016 in der Schule für Spitzenherstellung Idrija, Prelovčeva 2, 5280 Idrija, per E-Mail aninfo@cipkarskasola.si oder telefonisch unter 05 37 34 570 entgegengenommen. 

KLÖPPELWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

Schule für Spitzenherstellung Idrija, Prelovčeva 2

18. Juni: 9.30 - 13.00 Uhr

Die diesjährige Klöppelwerkstatt für Erwachsene bietet Ihnen dieMöglichkeit, eine Spitze zu klöppeln und sie den Jüngsten, die einen besonderenPlatzin Ihrem Herzen haben, zu schenken. Sie werden eine Puppenschürze klöppeln, wobei dasMuster in zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung steht.  

Für die Teilnahmean dem Workshopisteine vorherigeAnmeldung erforderlich. Anmeldungen und weitere Informationen in der Schule für Spitzenherstellung Idrija, Tel.-Nr. +386 (0)5 37 34 570 oderinfo@cipkarskasola.si. Anmeldungen werden je nach verfügbaren Plätzen bzw. bis spätestens zum 15.6.2016 angenommen. 

SPITZENHERSTELLUNG IN DER PHILATELIE, NUMISMATIK UND ANDERSWO...

Stadtbibliothek und Lesesaal Idrija in der Unterführung der Stadtgalerie 

17. Juni: 19.00 - 21.00 Uhr

18. Juni - 30. Juni: 9.00 – 18.00 Uhr

In der Mehrheit der Länder, wo die Spitze zu Hause ist, wurde schon langefestgestellt, dass die Bewerbungdieses edlen Gewerbes durch Postwertzeichen – Briefmarken – eine der billigsten Formen der Promotion ist. Vielerorts ist man auf die Spitzenherstellung so stolz, dass für dieSpitzenherstellerinnen Denkmäler in Form von Skulpturen und Gedenkplatten errichtet werden.  Die Darstellung der Spitzenherstellung und die Spitzen findet man auf Banknoten, Münzen und anderswo.

Die folgende Ausstellung stellt Spitzen in allen möglichen Formen dar:Sie wurden auf Briefmarken, Ersttagsbriefe,Maximum-Karten, Postkarten, Ansichtskarten, Banknoten, Münzen, Marken, Bierdeckeln, herkömmlichenServietten, Werbezetteln, Telefonkarten usw. herausgegeben.